Gemeinsame Aktion des Fledermausschutzes der Kantone Luzern, Bern und Aargau

###LOGO###

###BENUTZER###

 
Ein paar Eindrücke



Unser Team, gut gelaunt

v.l. Olivier Fiechter, Fledermausschutz BE/AG, Renate Landenberger, Fledermausschutz BE, Pius Kunz, Fledermausschutz LU, Monika Lachat, Fledermausschutz LU, Giselle Knüsel, Fledermausschutz LU, Judy Loser, Fledermausschut LU, Ruth Ehrenbold, Fledermausschutz LU

Weitere Bilder hier

 

Gemeinsam sind wir stark, sagten sich die Fledermausschutz-Teams der Kantone LU/AG/BE und legten sich ins Zeug, um im Rahmen des 5. Biodiversitätstages Oberaargau 2012 einen schönen Informationsstand auf die Beine zu stellen im Drei-Kantone-Eck St. Urban/Roggwil.

Das wechselhafte Wetter mit Gewitter und Hagel, aber auch warmem Sonnenschein meinte es gar nicht so schlecht mit uns.

Die Besucher kamen sehr zahlreich und hochinteressiert an unsern Stand, erzählten von ihren eigenen Fledermauserlebnissen und lauschten den Ausführungen von uns Fledermausleuten.

Einmal mehr hat sich unser Aufwand gelohnt, denn wir konnten vielen Menschen, alten und jungen, unsere bedrohten fliegenden Flatterer näher bringen und sie begeistern.

Im Zentrum stand das Langohr, Tier des Jahres 2012 von Pro Natura. Die schönen Spezialhefte und vor allem auch das Steiniheftli für die Kinder gingen denn auch weg wie frische Semmeln.

Zwar hatten wir keine Langohrfledermaus in Pflege, welche sich zum Zeigen geeignet hätte, aber die Zwerg-, Weissrand- und Fransenfledermaus und die beiden Grossen Abendsegler sorgten für grosses Staunen und Entzücken und haben manches bisher den Fledermäusen verschlossenes Herz geöffnet.

Ruth Ehrenbold

 

 



zurück zu den Veranstaltungen