Archiv 2012

###LOGO###

###BENUTZER###

 

Jahrestreffen des Fledermausschutzes Kanton Luzern 2012 in Entlebuch



Richard Portmann in Aktion (Klick vergrössert)

Bilder dazu

 

Alljährlich werden die Lokalen Fledermausschützenden des Kantons Luzern  vom lawa/Natur, Jagd und Fischerei zu einem Treffen eingeladen. Jedesmal in eine andere Ecke des Kantons. Diesmal waren wir bei Richard Portmann in Entlebuch zu Gast. Er führte uns durch sein Dorf und hatte auf diesem tollen Rundgang viel Interessantes zu berichten. 

Im Anschluss an die Exkursion wartete ein feiner Imbiss, vorbereitet von Vreni und Richard Portmann.



St. Urban Sonntag 6. Mai 2012

"Langohren" am 5. Biodiverstätstag Roggwil-St.Urban

10 Uhr bis 16 Uhr

Fledermausstand der Kantone BE/AG/LU

 

Bilder und Bericht




Luzern 9. Juni 2012 "Das Braune Langohr"

Informations/Erlebnis/Überraschungs-Stand zum ProNatura-Tier des Jahres

8.30 - 16.00 vor dem Stadttheater Luzern

Veranstalter: Fledermausschutz Kanton Luzern

Besuchen Sie uns, es lohnt sich! Kinder werden auch ganz besonders auf ihre Rechnung kommen!

Der Batscanner, ein toler Fledermausdetektor war zu gewinnen!

 

Der Gewinner ist Gian Kaufmann!

mehr dazu

 

Und hier sind die Bilder






Foto:Dietmar Nill

Luzern 29. Juni 2012

Fledermausexkursion im Gütschwald 

Der Bericht mit Bildern

Details

Beitrag im WWF MAGAZIN Zentralschweiz 2/12 Seiten 6/7

 


"Luzern, Stadt der Tiere" Abendexkursion Samstag 18. August (ausgebucht)

Sie denken, dass Sie Luzern kennen? Aber kennen Sie Luzern wirklich? Viele der bekannten touristischen Anziehungspunkte werden auch von speziellen Tieren und Pflanzen bewohnt. Auf unserem Streifzug durch die Innenstadt von Luzern begegnen wir seltenen Brutvögeln wie Gänsesägern, Alpen- und Mauerseglern sowie Dohlen, erhalten einen Einblick in ihre Lebensweise und lernen verschiedene Schutz- und Fördermassnahmen kennen. Und wenn’s am Abend dann dunkel wird, wenden wir uns den Fledermäusen zu und beobachten verschiedene Arten an unterschiedlichen Orten in der „Stadt der Tiere“...

Samstag, 18. August 2012, 17 bis 22 Uhr

Leitung: Sebastian Meyer, Biologe und Ruth Ehrenbold, Fledermausexpertin

Die Exkursion wird in Zusammenarbeit von Pro Natura und per pedes durchgeführt. Der Teilnahmepreis beträgt für Mitglieder von Pro Natura CHF 30.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: CHF 20.–). Nichtmitglieder bezahlen CHF 60.– (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: CHF 50.–).

Anmeldung bei per pedes (externe Seite)



International Bat Night 2012

Link zu Eurobats

 

Veranstaltungen dazu im Kanton Luzern:



Hitzkirch: International Bat Night, Samstagabend 25. August 2012 

Zusammen mit der Umweltkommission Hitzkirch organisieren Benno Affolter und Brigitt Kurmann Brünisholz einen Fledermausabend für die Bevölkerung von Hitzkirch. Bei der Bauernfamilie Meyer beim Klosterhof werden jagende Fledermäuse im offenen Laufstall zu beobachten sein. Dazu wird es viele Informationen geben und auch Durst wird niemand haben müssen. Es werden sogar einige Fledermauskasten gratis abgegeben!

Eine kleine, gemütliche aber informative Veranstaltung, die sich ganz besonders auch an Familien mit Kindern richtet .

Bericht



Meggen : International Bat Night: Freitag, 24. August 2012

Fledermauspirsch im Megger Wald

 

Treffpunkt: 20.00

Schrebergärten, Scheideggstrasse, Meggen

LOKALER FLEDERMAUSSCHUTZ MEGGEN

Franziska Bratoljic-Mühlebach, Dreilindenstr. 27, Meggen   (041 377 01 56)

Ani Ammann, Hauptstr. 49a, Meggen  (041 377 18 84)

 

Der Anlass findet  nur bei schönem  Wetter statt.

Auskunft über die Durchführung ab 19.00 h Tel. 076 377 55 75

Download Flyer

Bericht und Bilder des Anlasses


Wauwil: Fledermausabend in der Sandgrueb

Samstagabend 25. August

Leitung: Kari Langenstein

Bericht




Luzern 8. September 2012 Tag der offenen Museggtürme

Die Bilder des Anlasses

10:00 bis 17:00

Schon fast Tradition hat unser Fledermaus-Erlebnis-Stand im Wachtturm.

Flyer Download

 

LNZ am Sonntag dazu

 




Hochdorf, 15. September Waldtag im Herrenwald

Fledermausstand mit vielen Informationen

Pia Schläfli LFS Hochdorf

Bericht und Bilder