Live-Übertragung Grossdietwil am 24.06.2016

###LOGO###

###BENUTZER###

 

Der von Pius Kunz und dem Naturschutzverein Willisau organisierte Anlass war ein grosser Publikumserfolg. Mehrs als 140 Personen fanden sich bei sommerlichen Temperaturen vor der Kirche in Grossdietwil ein und liesen sich von Giselle Knüsel und Pius Kunz über die Fledermäuse informieren.

 

Bei Einbruch der Dämmerung startete die Live-Übertragung aus dem Dachstock des Turms der Kirche Grossdietwil mit den mehr als 200 Weibchen des Grossen Mausohrs. Zwischedurch erzählten Pius Kunz und Marcel Fierz dem Publikum spannende Fakten zu den Fledermäusen und insbesondere den Mausohren. Die meisten Besucher liessen sich auch vom aufziehenden Unwetter nicht abschrecken und blieben gespannt vor der Leinwand sitzen, bis die Tiere aus dem Turm ausflogen und nur noch die Jungtiere im Dachstock zurückblieben. 


Im Folgenden ein paar Impressionen von diesem eindrücklichen Anlass. Ein herzliches Dankeschön an Pius Kunz für die tolle Organisation!