Ereignisse

###LOGO###

###BENUTZER###

 
Echte Fledermausfans in Willisau



Geburtstagsgrüsse für Papa




Fledermausmotiv in Holz geschnitten



Junge Fledermäuse in Pflege bei Pius Kunz



Fotos: Pius Kunz






Im Moment habe ich 5 junge Zwergfledermäuse in Pflege. Einige davon stammen aus Grosswangen. Sie wurden dort als winzige Bebés gefunden. Von Giselle Knüsel wurden sie mit Milch aufgepäppelt. Nachdem sie kräftig zugelegt haben, sind sie nun bei mir, fressen wacker Mehrlwürmer und gehen in die "Flugschule". Sie fliegen schon recht gut und werden bald wieder freigelassen.



Erster Nachweis einer Zweifarbfledermaus (Vespertilio murinus)



Am 10.1.08 entdeckte Frau Imelda Huber auf ihrer Veranda eine Fledermaus. Sie wird im Winterquartier gestört worden sein und musste ihr Quartier wechseln. Es handelt sich um ein Männchen der Zweifarbfledermaus, die in Willisau erstmals nachgewiesen wurde.Sie wird jetzt wieder aufgefüttert, damit sie zu Kräften kommt und dann wieder eingewintert.

Im Kanton Luzern gibt es ein bekanntes Quartier, in St. Urban. Es ist ein Männchenquartier.

 



zurück zur Gemeindeseite



Das erste Mopsfledermausquartier des Kantons befindet sich in Willisau!

mehr dazu




Presse-Berichte dazu

Willisauer Bote

20 Minuten



Mopsfledermäuse auch 2008 wieder da!

Seit dem 4. Mai sind die Mopsfledermäuse wieder in ihrem Quartier. Am 15. Mai zählte Quartierbetreuer Pius Kunz bereits wieder 22 Tiere!!!



Fledermäuse im Zofinger Tagblatt/Luzerner Nachrichten

weiter...