Mausohrwochenstuben

###LOGO###

###BENUTZER###

 
Grosse Mausohren im Kanton Luzern

Mausohren gehören zu den grössten einheimischen Fledermausarten.

In der ganzen Schweiz sind nur noch rund 100 Fortpflanzungsquartiere (Wochenstuben) dieser stark bedrohten Fledermäuse bekannt.

5 dieser Wochenstuben befinden sich im Kanton Luzern:

 

St. Ottilien Buttisholz

 

Grossdietwil

 

Malters

 

St.Urban

 

Sonnmatt, Dagmersellen

 

Alberswil (Kolonie erloschen)

 

Jede dieser Wochenstuben wird von kompetenten Quartierbetreuern überwacht. Sie reinigen in Fronarbeit die Dachstöcke und halten die Orte der Hangplätze und die Ausflugwege fest.

Sie überwachen die Jungenaufzucht, dokumentieren die Kolonieentwicklung mit aufwändigen Zählungen und beteiligen sich am nationalen Monitoring-Programm.

Dank diesen Grundlagen überstanden unsere Mausohrwochenstuben Gebäuderenovationen unbeschadet.

Die Kantonale Fledermausschutz-Beauftragte konnte mit Hilfe dieser Informationen die richtigen Anweisungen erteilen und die Schutzmassnahmen gezielt kontrollieren.

                                                                                                            zurück



Das Neueste aus St. Ottilien

weiter